Saison 2017

Saison 2017

Nähere Informationen hier in Kürze!

Continue Reading

Rückblick WM F4 in Berlin- Grünau 2016

             

Continue Reading

Filmaufnahmen für Fernsehserie Soko Wismar 2016

Im Juni diesen Jahres fanden in Wismar wieder Dreharbeiten zur ZDF Krimiserie „Soko Wismar“ statt. Gemeinsam mit dem b-racing German Powerboatteam von Uwe Brettschneider erhielten wir eine Einladung nach Wismar. Für die Filmszenen bekamen unsere Boote ein völlig neues Design. Neben Aufnahmen mit Geräuschkulisse unserer Motoren in einer umfunktionierten Bootshalle, durfte Uweauch einige Runden im Hafenbecken drehen. 2 Tage lang haben wir dabei der Filmcrew bei Ihrer Arbeit über die Schultern geschaut. In vielen Gesprächen mit der gesamten Filmcrew lernten wir hier dieArbeitsweise und Produktion einer Krimiserie kennen. An dieser Stelle möchten wir uns bei Herrn Röder für die Einladung sowie der herzlichen Aufnahme und Betreuung vom Filmteam bedanken. Der

Continue Reading

Immersion Test 2016/2017 beim MYC Preußen

Im August 2016 führte der MYC Preußen auf dem clubeigenen Gelände wieder einen Turtletest für alle Fahrer durch.  Unter der Obhut des Sportleiters des MYC Preußen absolvierten Fahrer verschiedener Rennklassen den notwendigen Turtletest für die Saison 2017, dieser Turtletest ist 14 Monate gültig. Bei diesem Test werden die Fahrer geschult, Panik bei einem Überschlag im Cockpit zu vermeiden, ruhig und besonnen beim Ausstieg die geübten Handgriffe anzuwenden. Ein besonderer Dank gilt beiden Tauchern sowie dem MYC Preußen für die Organisation und Durchführung. Hier nun ein paar Eindrücke vom Turtletest.

Continue Reading

1. WM Teilahme in Épinay (Frankreich) 2015

Am letzten Maiwochenende fand der Saisonauftakt der Formel 4 in Epinay-sur-Seine bei Paris statt. Unser Team nahm erstmals an einem Lauf der WM- Serie in dieser Klasse teil. Wie erwartet, ein schwerer Gang nach Paris. Nach Umbau und ohne Testfahrten war das Team gezwungen, erste Einstellungen auf der Seine, mit einem anspruchsvollen Kurs zu probieren. Das Reglement sieht 2 Wertungsläufe, verteilt auf 2 Tagen vor. Mit einem freiem Training, einem Zeitraining und Hoffnungsläufen, konnte man sich an beiden Tagen für die Endläufe qualifizieren. Der Kurs hier ist für 18 Boote zugelassen. Die Endläufe konnte das Team aufgrund fehlender Fahrpraxis, Motoreinstellung, Propellerwahl noch nicht bestreiten. Wichtig war dem Team, ein Gefühl

Continue Reading

  • RSS
  • Facebook